Konzert: Mozart Reqiem am 31. März 2007

2.4.2007 ST. Johannes Pfarrkirche Bösensell

Immer wieder beliebt ist das Requiem von Mozart in der Osterzeit.

Die Chorleitung des Dr. Winfried Müller eröffnete den Sängern des MGV die Möglichkeit, das Requiem geimsam mit dem Projektchor St. Josef einzustudieren. Hier ergänzte sich die Lernbereitschaft der Sänger mit dem Mangel an männlichen Sängern in gemischten Chören.

Auf St. Josef ist es lange Tradition und das Requiem wird dort regelmäßig in der Osterzeit aufgeführt.

So ergab sich die Chance, einen zusätzlichen Auftritt in inserer Pfarrkirche zu organisieren.

Gemeinsam mit dem Projektchor St. Josef, dem Kammerchor Cantamus, dem Projektorchester St. Josef, den Solisten Elisabeth Selle (Sopran), Maria Radner (Alt), Dominik Wortig (Tenor) und Werner Lechte (Bass) verzauberte der MGV unter Leitung von Dr. Winfried Müller das Publikum.

Wie vielen noch in Erinnerung ist, war das Jahr 2007 das Mozartjahr.